„Wuide Hetz“ im Stadtsaal Fürstenfeldbruck 16.12.2017

Eine Fürstenfelder Rauhnachtsgeschichte, in der 27 Sängerinnen und Sänger des Chors das Mädchen Emi auf seiner „Wuiden Hetz“ durch Raum und Zeit musikalisch begleiteten und so einen tollen Beitrag zu dem phantasievollen Rauhnachtsspektakel mit Spuk, Hexen und Geistern leisteten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

______________________________

Sponsoren:

 

 

Brauerei Maisach

 

Furthmuehle

 

 

 

Spk_logo_rot-1

 

Notenblatt